Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gefragt

Ziel des neuen Fernstudiengangs IT-Forensik/Cybercrime ist es, Ermittlungsbeamte der Polizei und Mitarbeiter aus Unternehmen im Bereich IT-Forensik /Cybercrime weiterzubilden. Wir machen Dich zum gefragten Spezialisten!

Detektivisch

Werde selbst Ermittler und begebe Dich auf die Suche nach den Tätern in Netz. Du wertest Protokolle und Dateien aus, sicherst Spuren. Wie die Teile eines Puzzles fügst Du alles zusammen und rekonstruierst Verbrechen. Mit Deiner Arbeit trägst Du aktiv bei zur Aufklärung von Straftaten bei. 

Berufsbegleitend

Studieren neben dem Beruf - das geht mit dem berufsbegleitenden Studiengang "IT-Forensik/Cybercrime". Das insgesamt 8 Semester umfassende Studium ist so organisiert, dass er auch mit einer Berufstätigkeit in Vollzeit vereinbar ist. Nach Abschluss des Studiums bist Du in der Lage, selbstständig als Ermittler im Bereich Cybercrime oder als IT-Forensiker in einer Ermittlungsbehörde oder einem Unternehmen zu arbeiten.

Zukunftsorientiert

Straftaten im Phänomenbereich Cybercrime stellen eine wachsende Herausforderung für die Strafverfolgungsbehörden in Deutschland dar. Die bloße Anzahl solcher Straftaten nimmt jährlich zu. Gleichzeitig steigt der technische Aufwand bei der Begehung und Aufklärung solcher Straftaten ständig. Ein Grund mehr, sich jetzt für ein Studium im Bereich Cybercrime zu entscheiden.

Interessiert? Dann bewirb dich gleich hier für einen Studienplatz im Studiengang "IT-Forensik/Cybercrime".